MFH Nufenen

Das stattliche Haus wurde 1931 erbaut. Die Aufgabe bestand darin, das bestehende Gebäude den heutigen Bedürfnissen anzupassen. Der Wohnraum des bestehenden Gebäudes erweitert wurde mit einer offenen Küche und einem grosszügigen Wohn- und Essbereich erweitert. Dazu wurden verglaste Loggias und  Garagen erstellt. Sämtliche Wohnungen wurden neu direkt mit einem Lift erschlossen.

Speziell am Anbau ist, dass die Aussenfassade aus sägeroher Holzschalung, nur gemalt mit Schlammfarbe in Schwedenrot erstellt wurde. Dadurch hat die Wohnraumerweiterung eine moderne und doch zeitlose Eigenständigkeit und passt trotzdem zum Altbau.

Baujahr: 2020

Projektumfang: Machbarkeitsanalyse / Studie / Baueingabe / Ausführungsplanung / Bauleitung

Energieerzeugung / Ökologie: Holzpelletsheizung / Holzfaserdämmung / Schlammfarben